40. Jubiläum der SOKA GERÜSTBAU

Im Mai 1982 wurden die Gründungsurkunden der Sozialkasse (SOKA) und der Zusatzversorgungskasse (ZVK) des Gerüstbaugewerbes von Vertretern der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und dem Bundesverband Gerüstbau e.V. unterzeichnet.

Seither setzt sich die SOKA GERÜSTBAU für tarifvertragliche Regelungen im Auftrag ihrer Träger um – für die Arbeitnehmer und die Betriebe im Gerüstbauer-Handwerk. Urlaubsgeld, Lohnausgleich, Überbrückungsgeld bzw. Saison-Kurzarbeitergeld, Aus- und Fortbildung, Mindestlohnkontrolle und eine überbetriebliche Zusatzversorgung im Alter – das Leistungsspektrum ist vielfältig. Ein zentraler Punkt für die Weiterentwicklung des Handwerks ist, dass der Gerüstbau 1998 zum Vollhandwerk geworden ist. Auch die von der SOKA GERÜSTBAU geförderten, aufeinander aufbauenden Fortbildungslehrgänge fördern die Qualität im Gerüstbau.

Neuer Werbefilm für die Ausbildung

Anlässlich des Jubiläums hat die SOKA GERÜSTBAU in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Berlin einen Film zur Ausbildung im Gerüstbauer-Handwerk erstellt. Dieser Film wird ab dem 1. Juni 2021 auf der Website der SOKA veröffentlicht. Klicken Sie doch mal rein, es lohnt sich:

Film: die-hoechsten-jobs-von-deutschland

www.sokageruest.de

 

Noch kein Mitglied?

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Gehör finden – durch eine starke Interessenvertretung
  • Vorsprung – durch aktuelle Informationen und einen starken Dialog
  • Fachkräftesicherung in Zukunft – durch Nachwuchsgewinnung und -förderung
  • Netzwerken – durch Mitgliederversammlungen und andere Veranstaltungen
  • Wissen erwerben – durch Seminare, Schulungen und Beratung
  • Preisvorteile – durch Sonderkonditionen im Verbund
  • Mehr Sicherheit – durch Zertifizierungen im Arbeitsschutz
  • Unterstützung – in allen betrieblichen Belangen durch ein hochspezialisiertes Team
Jetzt Mitglied werden