Nachbauer und Zimmer als Vizepräsidenten des ZDH gewählt

v.l.n.r. Marcus Nachbauer, Hans Peter Wollseifer, Thomas Zimmer

Auf dem Deutschen Handwerkstag in Wiesbaden ist am Freitag, 13. Dezember 2019 Marcus Nachbauer, Bundesinnungsmeister und Präsident des Bundesverbandes Gerüstbau, neu ins Amt des ZDH-Vizepräsidenten gewählt worden. Thomas Zimmer, Präsident der Handwerkskammer für Oberfranken, wurde im Amt des Vizepräsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) bestätigt. Als weitere Mitglieder des Geschäftsführenden ZDH-Präsidiums wurden gewählt: Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, und Wilhelm Hülsdonk, Bundesinnungsmeister des Zentralverbandes des Kraftfahrzeughandwerks. Bereits am Vortag war Hans Peter Wollseifer im Amt des ZDH-Präsidenten bestätigt worden. Er ist Präsident der Handwerkskammer zu Köln.

PLW-Preisverleihung 2019

Festlicher Abschluss und Höhepunkt des Deutschen Handwerkstages 2019 war die Ehrung der Bundessieger/innen und Preisträger/innen des Leistungswettbewerbs des Handwerks. Alle 110 ersten Bundessieger wurden auf der Bühne empfangen und erhielten ihre Urkunden. So auch Lucas Blumtritt aus Kronshagen (Ausbildungsbetrieb Werner Blumtritt, Inh. Karl-Heinz Blumtritt e.K.) als Bundessieger im Gerüstbauer-Handwerk.

Noch kein Mitglied?

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Gehör finden – durch eine starke Interessenvertretung
  • Vorsprung – durch aktuelle Informationen und einen starken Dialog
  • Fachkräftesicherung in Zukunft – durch Nachwuchsgewinnung und -förderung
  • Netzwerken – durch Mitgliederversammlungen und andere Veranstaltungen
  • Wissen erwerben – durch Seminare, Schulungen und Beratung
  • Preisvorteile – durch Sonderkonditionen im Verbund
  • Mehr Sicherheit – durch Zertifizierungen im Arbeitsschutz
  • Unterstützung – in allen betrieblichen Belangen durch ein hochspezialisiertes Team
Jetzt Mitglied werden