Reisekosten – ab 2021 geltende Auslandspauschalen

Rainer Sturm, pixelio.de

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat am 3. Dezember 2020 das Anwendungsschreiben „Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2021“ bekanntgegeben und die ab 2021 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland veröffentlicht. Änderungen gegenüber dem Vorjahr sind in dem BMF-Schreiben mit Fettdruck gekennzeichnet. Das Schreiben finden Sie auch im geschützten Bereich der Innungshomepage in der Kategorie „Betriebswirtschaft – BMF – Veröffentlichungen“.

BMF-Schreiben

 

Noch kein Mitglied?

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Gehör finden – durch eine starke Interessenvertretung
  • Vorsprung – durch aktuelle Informationen und einen starken Dialog
  • Fachkräftesicherung in Zukunft – durch Nachwuchsgewinnung und -förderung
  • Netzwerken – durch Mitgliederversammlungen und andere Veranstaltungen
  • Wissen erwerben – durch Seminare, Schulungen und Beratung
  • Preisvorteile – durch Sonderkonditionen im Verbund
  • Mehr Sicherheit – durch Zertifizierungen im Arbeitsschutz
  • Unterstützung – in allen betrieblichen Belangen durch ein hochspezialisiertes Team
Jetzt Mitglied werden