Schwerer Gerüstdiebstahl in SÖRGENLOCH

An insgesamt drei Rohbauten wurden von bislang Unbekannten sowohl ca. 1.300 m² Fassadengerüste, W06, 30iger Konsolen, Hersteller Layher als auch ca. 20 Höhenmeter Podesttreppen demontiert und abtransportiert.

Der Diebstahl fand im Zeitraum 22.03.2014 bis 24.03.2014 statt. Das Gerüst wurde am Samstagnachmittag das letzte Mal genutzt. Entdeckt wurde der Diebstahl am darauf folgenden Montagmorgen.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise aus der Nachbarschaft oder von Autofahrern. Für den Abtransport wurde voraussichtlich die Landesstraße 432 benutzt.

Den Gesamtsachschaden gibt die betroffene Mainzer Gerüstbaufirma Hecht mit maximal 120.000 Euro an.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der gesuchten Gegenstände führen, ist eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt.

Das Material ist mit dem Firmenaufkleber (siehe links) gekennzeichnet.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion auf dem Mainzer Lerchenberg. Die Telefonnummer der Polizei lautet: 06131 / 654310. Auch die Geschäftsstelle in Köln nimmt sachdienliche Hinweise gerne entgegen.

Noch kein Mitglied?

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Gehör finden – durch eine starke Interessenvertretung
  • Vorsprung – durch aktuelle Informationen und einen starken Dialog
  • Fachkräftesicherung in Zukunft – durch Nachwuchsgewinnung und -förderung
  • Netzwerken – durch Mitgliederversammlungen und andere Veranstaltungen
  • Wissen erwerben – durch Seminare, Schulungen und Beratung
  • Preisvorteile – durch Sonderkonditionen im Verbund
  • Mehr Sicherheit – durch Zertifizierungen im Arbeitsschutz
  • Unterstützung – in allen betrieblichen Belangen durch ein hochspezialisiertes Team
Jetzt Mitglied werden