Technik-Seminar - erstmals als hybride Veranstaltung

Technik-Seminar Witterungsschutz, Wetterschutzdächer - ein "Must-have" im Gerüstbau:
Chancen und Risiken, Normen, Vorschriften, Vertragswerke
 
In unserem Handwerk sind Witterungsschutz und Wetterschutzdächer seit Jahrzehnten ein fester und unverzichtbarer Bestandteil unseres Leistungsspektrums – ein „Must-have“ im Gerüstbau.
 
Die Kundenanforderungen können heute auf vielfältige Weise bedient werden. Bewährte wie auch neue Produkte am Markt machen dies möglich. Wetterschutzdächer „light“, wie z. B. Kederplanendächer, erobern sich mit immer größ eren Spannweiten Marktanteile. Kassettendächer, stationär oder fahrbar, wie auch vertikale Einhausungskonstruktionen, werden ganzjährig für unterschiedlichste Einsatzzwecke nachgefragt.
 
Mit Kalkulation und Auftragsannahme ergeben sich Chancen und Risiken für den Gerüstbauunternehmer. Technisch konstruktive und vertragliche Herausforderungen müssen daher beherrschbar sein.
 
Die DIN EN 16508:2016-02 ist für Bauherren, Planer, Auftraggeber, Hersteller
und Gerüstbauer eine sehr wichtige Grundlage für Ausschreibung, Entwurf und Bemessung.
 
Diese und viele weitere Themen werden von Fachleuten aus dem Gerüstbauer-Handwerk behandelt, wobei Ihnen Gerüstbauunternehmer, Tragwerksplaner und Hersteller ihr Spezialwissen vermitteln.