Ab 1. Januar 2021 wieder 19 Prozent Mehrwert-/ Umsatzsteuer

Die befristete Senkung der Mehrwert-/Umsatzsteuersätze endet zum 31. Dezember 2020. Das bedeutet, dass ab dem 1. Januar 2021 wieder der Regelsteuersatz in Höhe von 19 Prozent und der ermäßigte Steuersatz in Höhe 7 Prozent gilt.

Im ergänzenden BMF-Schreiben zur Umsatzsteuersenkung vom 4. November 2020 werden Übergangsregeln legitimiert, die bei der Abrechnung von Gerüstbauleistungen zweckmäßig genutzt werden können.

Tipps zur Rechnungsstellung vor dem Jahres- und Steuersatzwechsel enthält das aktualisierte
Merkblatt zur befristeten Umsatzsteuersenkung

 

Noch kein Mitglied?

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Gehör finden – durch eine starke Interessenvertretung
  • Vorsprung – durch aktuelle Informationen und einen starken Dialog
  • Fachkräftesicherung in Zukunft – durch Nachwuchsgewinnung und -förderung
  • Netzwerken – durch Mitgliederversammlungen und andere Veranstaltungen
  • Wissen erwerben – durch Seminare, Schulungen und Beratung
  • Preisvorteile – durch Sonderkonditionen im Verbund
  • Mehr Sicherheit – durch Zertifizierungen im Arbeitsschutz
  • Unterstützung – in allen betrieblichen Belangen durch ein hochspezialisiertes Team
Jetzt Mitglied werden