Gemeinsam Lernen!

„Der Kluge häuft Wissen, der Weise sortiert es“ (Alberto Moravia)

Eine, wenn nicht sogar die größte Herausforderung des Informationszeitalters ist es, das Wissenswerte aus der Vielzahl der täglich auf jeden einströmenden Informationen herauszufiltern.

Das Seminar- und Veranstaltungsangebot der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk orientiert sich daher am Bedarf der Mitgliedsbetriebe und berücksichtigt dabei aktuelle Entwicklungen und gesetzliche Neuerungen, die für die Gerüstbaubranche relevant sind. Neben den Seminaren finden regelmäßig regionale Mitgliederversammlungen in den jeweiligen Landesbereichen statt, in denen sich die Mitglieder in der Region treffen und austauschen können. Externe wie interne Referenten sorgen für aktuelle Fachinformationen und stehen für Rückfragen und Diskussionen zur Verfügung.

Noch kein Mitglied?

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Wissen erwerben – durch Seminare, Schulungen und Beratung
  • Vorsprung – durch aktuelle Informationen und einen starken Dialog
  • Netzwerken – durch Mitgliederversammlungen und andere Veranstaltungen
  • Unterstützung – in allen betrieblichen Belangen durch ein hochspezialisiertes Team
Jetzt Mitglied werden

Seminarangebote der Bundesinnung

Seminar- und Fortbildungsprogramm für Gerüstbaubetrieb

Das jährlich erscheinende Seminarprogramm der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk umfasst neben vielen Klassikern, wie den „Basics Baurecht“ oder „Grundlagen Betriebswirtschaft“ auch immer wieder neue Seminare. Hierbei erfassen wir die Anregungen und den Bedarf der Mitgliedsbetriebe und lassen dies in bestehende Seminarreihen einfließen, sodass auch Zweithörer aktuelle Thematiken vermitteln bekommen. Daneben arbeiten wir ständig an einer Erweiterung unseres Seminarangebotes. Durch das interdisziplinäre Team der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk können dabei auch gerüstbauspezifische Schnittstellen, insbesondere zwischen Recht und Technik, optimal behandelt werden. Das zeigt sich derzeit am neuen Seminar „Die Gerüstbaustelle“, das typische Fragestellungen bei der Abwicklung einer Gerüstbaustelle sowohl aus Sicht der Technik als auch der Juristen beleuchtet.
Daneben werden auch Seminare von externen Experten angeboten, wie derzeit beispielsweise das Seminar „Risikominimierung durch richtigen Versicherungseinsatz“.

Alle Mitglieder der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk und des Bundesverbandes Gerüstbau e.V. sind zu unseren Veranstaltungen herzlich eingeladen. Denn:

„Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“ (Benjamin Franklin)

Download Seminar- und Fortbildungsprogramm 2018

Das Seminarangebot wird zusätzlich um das gemeinsam mit dem Güteschutzverband Stahlgerüstbau e.V. durchgeführte jährliche Groß-Seminar ergänzt. Das Groß-Seminar ist neben der Bundesfachtagung zum jährlichen Branchentreff von über 300 Teilnehmern geworden.

Download Groß-Seminar 2018

Fachfrau für das Gerüstbauer-Handwerk

Das Seminarangebot der Bundesinnung berücksichtigt seit 2009 zudem in einer eigenen Seminarreihe ganz gezielt die Fachfrauen im Gerüstbauer-Handwerk. Das Programm ist speziell für mitarbeitende Partnerinnen, Unternehmerinnen, Personalleiterinnen, die „rechte Hand des Chefs“ und Mitarbeiterinnen mit gehobener Verantwortung konzipiert. Es berücksichtigt die Tatsache, dass viele Frauen im Gerüstbauer-Handwerk als Quereinsteigerinnen in den Büroalltag oder die Unternehmensführung kommen. Sie sehen sich den Herausforderungen, die der Büroalltag mit sich bringt, oft allein gegenüber, tragen aber dennoch für Vieles die Verantwortung. Hierauf baut die Seminarreihe auf, behandelt die typischen Probleme und bietet Lösungen und Hilfestellungen an. Ziel ist hierbei, die Stellung der Frauen innerhalb des Unternehmens zu stärken, in der Überzeugung, dass dies auch das Unternehmen stärkt.

Download Programmheft Frauenseminare 2018/2019

Bundesfachtagung Gerüstbau

Die Bundesfachtagung, die neben der jährlichen Hauptversammlung ebenfalls ein breites Angebot an Fachinformationen bereithält, ist in den letzten Jahren stark gewachsen und freute sich im Jubiläumsjahr 2018 an einer Teilnehmerzahl von über 500 Teilnehmern.

Download Programmheft Bundesfachtagung 2018